Einbruchschutz vom Tischler

Share on facebook
Facebook
Share on email
Per Mail teilen
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter

Das Schlimmste nach einem Einbruch ist der Schock. Das Gefühl, nicht mehr sicher zu wohnen. Materielle Dinge lassen sich zwar ersetzen, aber seelische Wunden heilen nicht so schnell. Laut Statistik stehen Hauseinbrüche an der Spitze der Straftaten und die Tendenz ist steigend. Dabei sind besonders Ein- und Zweifamilienhäuser beliebte Ziele.

Die Schwachstellen sind eindeutig: Über 80 Prozent der Einbrecher in Einfamilienhäuser kommen durch Fenster oder Terrassen- und Balkontüren. Konventionelle Fenster und Türsicherungen sind – auch wenn sie gut von der Straße einzusehen sind – kein großes Hindernis, denn sie werden von routinierten Tätern schon in wenigen Sekunden problemlos und weitgehend unbemerkt ausgehebelt.

Allerdings können Sie sich gegen ungebetenen Besuch mit unserem mechanischen Einbruchschutz wirksam schützen und sicher fühlen, denn wir ein zertifizierter Fachbetrieb für Einbruchschutz.

Weitere Beiträge

Wald Nachhaltigkeit Nachhaltig Holz PEFC

Nachhaltigkeit – der Natur zuliebe

Nachhaltiger Umgang mit Ressourcen Der Umweltschutz liegt uns nah am Herzen, denn vom Erhalt einer ausgeglichenen Natur profitieren alle. Wir leben den

Zirbe

Die Zirbe: Königin der Alpen

Die Zirbe, auch Zirbelkiefer genannt (Pinus cembra) gehört zur Gattung der Kiefern. Gemeinsam mit den Lärchen bewächst sie den hochalpinen Raum und